Artikelarchiv für die Kategorie "Sonstiges"

Willkommen zur Testfahrt

Ich darf dich herzlich auf meinem Test-Blog für mein WordPress-Theme ‚NEUN‘ begrüßen

Schön, dass du dich für mein Theme interessierst. Du kannst hier alles ausgiebig testen; die Kommentarfunktion ist freigeschaltet.

Wenn du das responsive Layout (angepasstes Layout für Geräte mit kleinen Displays) testen möchtest, kannst du das Browserfenster verkleinern und  in der Breite „zusammenschieben“. Das Layout wird sich dann an entsprechend automatisch anpassen.

Am rechten Bildschirmrand findest du übrigens den Theme-Switcher. Damit kannst du bequem zwischen meinen WordPress-Themes wechseln.

Eine Bitte habe ich noch. Wenn du deine Meinung zum Theme loswerden willst, Fehler gefunden oder sonstige Fragen bzw. Anregungen zum Theme hast, nutz bitte die Kommentarfunktion dieses Artikels.

Danke.

Viel Spass beim Probefahren.

[olivergast.de] Neujahrs-Wünsche und ein paar Statistiken

So, das wäre geschafft: 2011 ist Geschichte. Ich hoffe ihr habt’s mit dem Feiern nicht so übertrieben (wie ich) und seid gut rein gekommen. Ich wünsche allen ein frohes und erfolgreiches Jahr 2012.

Mittlerweile ist die 100.000 Besucher-Marke meiner Webseite gefallen; etwas mehr als 2 Jahre hat’s gedauert. Ich nehme das mal zum Anlass einige Statistiken und die Top-10 der meistgelesenen Artikel zu veröffentlichen.

Seit Start im Oktober 2009 habe ich 233 Artikel veröffentlicht, die 157 mal kommentiert wurden. Durchschnittlich haben diese Seite 131 Besucher täglich aufgerufen; im April waren es noch 73 Besucher. Die Besucherzahlen sind allerdings in den letzten Monaten sprunghaft angestiegen. So schauen hier täglich zwischen 350 und 450 Besucher vorbei. Wahnsinn.

Weiterlesen →

Echse spielt Ant Chrusher auf einem Smartphone

Echse und Smartphone passt nicht? Denkste. Schaut euch das Video an

„Gefällt mir“-Button verstößt gegen deutsche Datenschutzbestimmungen

Nach einer neuen Analyse von Datenschützern verstößt der auf Webseiten häufig genutzte „Gefällt mir“-Button von Facebook aktuell gegen deutsches Recht. Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein (ULD) stellte fest, dass dieser nicht mit den Bestimmungen des Datenschutzes und des Telemediengesetzes (TMG) vereinbar ist.

So heißt es in einer Presseerklärung:

Bei Nutzung der Facebook-Dienste erfolgt eine Datenweitergabe von Verkehrs- und Inhaltsdaten in die USA und eine qualifizierte Rückmeldung an den Betreiber hinsichtlich der Nutzung des Angebots, die sog. Reichweitenanalyse. Wer einmal bei Facebook war oder ein Plugin genutzt hat, der muss davon ausgehen, dass er von dem Unternehmen zwei Jahre lang getrackt wird. Bei Facebook wird eine umfassende persönliche, bei Mitgliedern sogar eine personifizierte Profilbildung vorgenommen. Diese Abläufe verstoßen gegen deutsches und europäisches Datenschutzrecht. Es erfolgt keine hinreichende Information der betroffenen Nutzerinnen und Nutzer; diesen wird kein Wahlrecht zugestanden; die Formulierungen in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Facebook genügen nicht annähernd den rechtlichen Anforderungen an gesetzeskonforme Hinweise, an wirksame Datenschutzeinwilligungen und an allgemeine Geschäftsbedingungen.

Dieser Meinung hat sich nun auch der Niedersächsische Landesbeauftragte für den Datenschutz (LFD) angeschlossen.

Die ausführliche Datenschutzrechtliche Bewertung könnt ihr hier nachlesen.

Ich habe daher den Button bis zur Beseitigung der rechtswidrigen Zustände durch Facebook von meiner Webseite entfernt.

[olivergast.de] Design Version 2

Nachdem das bisherige Design meiner Internetseite nun etwa 1 Jahr auf dem Buckel hat, dachte ich mir es ist mal wieder Zeit für einen Tapetenwechsel. Ab heute ist das neue Design am Start; ich hoffe es gefällt euch.

Was hat sich geändert?

Die neue dunklere Farbgebung sticht sicher sofort ins Auge, wenn ihr schon mal hier wart. Bisher waren helle Grau- und Blautöne dominierend, nun sind eher dunkle Grau-Töne federführend. Die Inhaltsbereiche sind leicht transparent, so dass der Hintergrund mit radialem Farbverlauf zu erkennen ist. Das neue Layout basiert komplett auf CSS-Code und kommt ohne Bilddateien aus.

Als Standard-Schriftart habe ich mich für den Google Web Font „Open Sans“ entschieden, welcher „Verdana“ ablöst. Die Schriftgröße habe ich der Lesbarkeit halber von 11 auf 13 Pixel erhöht.

Der Kopfbereich mit Navigation und Suche ist nun fixiert, sprich er wandert beim Scrollen mit und bleibt ständig im Bild.

Auf die bisher reichlich eingesetzten Box- und Text-Schatten habe ich weitestgehend verzichtet, da diese bei einem dunklen Hintergrund nicht wirklich zur Geltung kommen würden. Auch Hintergrundfarbverläufe gibt es weniger, um das transparente Design hervorzuheben.

Der Newsticker musste erstmal weichen. Vielleicht baue ich ihn später nochmal ein.

Die Besucherauswertung per Google Analytics zeigt mir, dass die überwiegende Zahl der Besucher mit einem modernen CSS3-fähigen Browser unterwegs ist und nur ein verschwindend geringer Anteil mit dem Internet Explorer 8 oder älteren Versionen. Insofern habe ich mir Design-Anpassungen für die Microsoft-Browser größtenteils gespart, wobei ich zugeben muss, dass ich auch bisher eher weniger Wert darauf gelegt habe. Die Seite funktioniert aber ohne Probleme mit dem Internet Explorer 8, soweit ich das testen konnte.

Im Vergleich

Design Version 1

Design Version 2

Und? Gefällt’s dir?

Wayback – Das Internet Archiv

Habt ihr schon mal was von Wayback gehört? Wayback ist ein Internet Archiv, dass in regelmäßigen Abständen Snapshots von Webseiten einfängt und diese dann für jedermann zur Verfügung stellt. Dabei wird allerdings nur Text sowie Stylesheets archiviert. Bilder würden dann wohl doch etwas den Rahmen sprengen.

Neugierig geworden? Erreichen könnt ihr das Internet-Archiv unter der Webseite

http://wayback.archive.org/web/

Wer beispielsweise die Webseite von Microsoft sucht, erhält folgendes Suchergebnis vom Dezember 2010

Im Internet Archiv steckt natürlich eine gewisse Brisanz. Denn wer in der Vergangenheit seine Meinung in Foren kundgetan hat oder sonst etwas im Internet öffentlich gemacht hat, und diese im sicheren Glauben geändert oder gelöscht hat, muss durch das Internet Archiv damit rechnen, dass es doch noch in den Weiten des World Wide Web existiert und auch wieder ausgegraben werden könnte.

Denkt also vor dem Posten oder Veröffentlichen an das Internet Archiv. Eure Aussage könnte für die Nachwelt auf immer und ewig archiviert bleiben.

Animierte Gifs berühmter Filmszenen

Bist du Filmfan? Dann kennst du sicher die folgende Filmszene, oder?

Wie steht’s mit dieser?

Aber die kennst du…

Das sind animierte Gif-Dateien und stammen von der Seite If we don’t, remember me.

Genial, oder?

Die Katze muss auch B sagen

Sprichwort gefällig?
  • Viele Köche kehren gut
  • Gegensätze sagen mehr als Worte
  • Zeit macht noch keinen Sommer
  • Papier fällt nicht weit vom Stamm
  • Die dümmsten Bauern sagen die Wahrheit

Entnommen aus dem Sprichwortrekombinator von Fredrick Freekowtski. Damit hast du immer ein nichtssagendes Sprichwort auf Lager. Genial

[olivergast.de] Besucher-Statistiken

Wow, ist das schon so lange her? Eineinhalb Jahre betreibe ich nun diesen meinen Blog in seiner heutigen Form. Leute, wie die Zeit verrinnt. Es kommt mir so vor, als hätte ich erst gestern meinen ersten Beitrag geschrieben. Nun ja, wie dem auch sei.

Wer mich kennt, weiß, dass ich ein fleißiger Mensch bin und so zähle ich natürlich die Besucher meiner Webseite. Was soll ich sagen, gestern ist die 40.000er Hürde gefallen. Zeit für ein Fazit wie ich finde und ein paar, mehr oder weniger, interessante Blog- und Besucher-Statistiken.

Interesse?

Weiterlesen →

Microsoft Internet Explorer im Wandel der Zeit

Erinnert sich noch jemand an den Internet Explorer 1? Nein? Okay, ich auch nicht. Ist ja auch schon etwas her. Am 16. August 1995 wurde die erste Version als Bestandteil von Windows 95 veröffentlicht. Mittlerweile ist der Internet Explorer zum beliebtesten Webbrowsers avanciert und in der Version 9 angekommen. Und noch immer gibt er bezüglich der Kompatibilität zu Webstandards Anlass zu Diskussionen.

Auf YouTube wurde nun von TheRasteri ein Video über die Entwicklung des Webbrowsers veröffentlicht. Insbesondere steht die Kompatibiliät des Internet Explorers in Acid-Tests im Mittelpunkt. Wirklich sehenswert.