• 11. August 2010
  • 0
  • Grafik
  • [Gimp] Zerrissenes Papier erstellen

    Ein netter Effekt. Ein zerrissenes Blatt Papier. So sieht’s fertig aus:

    Und so funktioniert’s:

    Erstellt ein neues Bild und achtet darauf, dass unter Erweiterte Einstellungen die Füllung auf Transparenz eingestellt ist.

    Nun wählt ihr die Rechteckige Auswahl aus dem Werkzeugkasten und erstellt ein Rechteck. Lasst an den Seiten etwas Platz und richtet es mittig aus. Füllt die Auswahl mit weiß.

    Stellt nun, sofern nicht bereits eingestellt, die Vordergrundfarbe auf schwarz. Jetzt wählt ihr aus dem Werkzeugkasten den Pinsel und nehmt dort folgende Einstellungen vor:

    Nun fahrt ihr mit dem Pinsel an den Kanten entlang, deren Kante zerrissen aussehen soll. Ich begnüge mich im Beispiel mit der Unterseite. Während ihr mit der Maus an der Kante entlang fahrt, bewegt diese etwas hin und her, damit keine gerade Linie entsteht.

    Nächster Schritt: Aktiviert den Zauberstab aus dem Werkzeugkasten und markiert damit die soeben gezogene schwarze Risskante. Löscht diese mit der Entfernen-Taste.

    Und damit wären wir auch schon am Ende. Einfach, oder?

    Wer mag, kann dem Bild noch einen dimensionalen Touch verpassen und einen Schatten hinzufügen. Dazu klickt die Ebene Hintergrund mit rechts an und wählt aus dem Menü Auswahl aus Alphakanal.

    Nun wählt ihr aus dem Menü Filter / Licht und Schatten / Xach-Effekt … aus. Probiert ein wenig mit den Einstellungen, welcher Schatten euch zusagt. Für unser Beispiel habe ich folgende Einstellungen gewählt

    Sieht auch klasse als Webseitenhintergrund aus. So zum Beispiel:

    Dein Kommentar