[Windows] Installation per USB-Stick

Viele Netbooks oder Nettops werden heute ohne optische Laufwerke ausgeliefert. Meist ist in den kleinen Gehäusen auch gar kein Platz um ein DVD-Laufwerk unterzubringen. Wer auf ein anderes als das vorinstallierte Betriebssystem upgraden will, steht vor einem Problem, denn die Installationsdateien von Windows liegen nur auf Datenträgern vor. Was also tun?

Da heutzutage alle Geräte über einen USB-Port verfügen, liegt es Nahe, für die Installation einen USB-Stick zu verwenden. Dabei gilt es allerdings ein paar Dinge zu beachten.

Diese Anleitung habe ich mit Windows Vista getestet. Es sollte jedoch auch mit Windows XP oder Windows 7 funktionieren.

Du benötigst einen USB-Stick. Für Windows XP muss dieser mindestens 1 GB und für Windows Vista und Windows 7 4 GB Speicherkapazität bieten.

Der Stick muss zunächst über die Eingabeaufforderung formatiert und partitioniert werden.

Vorweg noch ein paar wichtige Hinweise:

  • Alle Daten auf dem USB-Stick gehen durch die Formatierung unwiderruflich verloren
  • Die folgenden Anweisungen setzen voraus, dass der angeschlossene USB-Stick als „disk 1“ erkannt wird. Laufwerke unter Windows werden in der Reihenfolge ihrer Registrierung im System durchnummeriert. Um festzustellen, welche Nummer der Stick hat, gib in der Eingabeaufforderung ‚diskpart‘ ein. Anschließend rufst du den Befehl ‚list disk‘ auf. Unter „Datentr“ siehst du dann die Nummer, die dem Stick zugewiesen wurde. Der folgende Befehl „select disk…“  musst du entsprechend anpassen.

Nachdem du die Hinweise aufmerksam gelesen hast, gib nacheinander folgende Kommandos in der Eingabeaufforderung ein:
diskpart
select disk 1
clean
create partition primary
select partition 1
active
format fs=fat32
assign
exit

Nun kopierst du den Inhalt der Windows-Installations-DVD auf den USB-Stick. Das machst du mit folgendem Dos-Kommando über die Eingabeaufforderung:

xcopy [DVD-ROM-Laufwerksbuchstabe]:*.* /s/e/f [USB-Stick-Laufwerksbuchstabe]:

Damit ist der USB-Stick für die Installation vorbereitet. Denk vor der Installation auch daran im Bios deines Nettops oder Netbooks auf dem Windows installiert werden soll, die Bootreihenfolge zu ändern, damit die Installationsroutine von Windows automatisch beginnt.

Dein Kommentar