Artikelarchiv für das Schlagwort "hausmittel"

Mein Marder mag mich nicht mehr…

Vor einiger Zeit habe ich in diesem Artikel vom Kampf mit einem Steinmarder auf meinem Dachboden berichtet. Das Handy-Spielchen zeigte kurzfristig Wirkung und der Marder war immer schnell wieder verschwunden. Ich fühlte mich schon als Sieger; allerdings nicht für lange. Der Marder tauchte immer wieder auf und irgendwann störte er sich überhaupt nicht mehr am Klingelton.

Seit einiger Zeit nun habe ich einen ausgedienten Radiowecker auf dem Dachboden postiert und die Lautstärke aufgedreht. Der läuft Tag und Nacht. Und dies zeigt Wirkung. In der ersten Zeit habe ich den Marder von Zeit zu Zeit nochmal gehört, als er kurz vorbeischaute. Er ist aber immer schnell wieder verschwunden. Und nun nach einigen Wochen ist überhaupt nichts mehr zu hören. Denke der Marder ist weitergezogen. Vielleicht hat die Musik auch nicht seinen Geschmack getroffen.

Jedenfalls habe ich jetzt wieder Ruhe und kann entspannt und ungestört schlafen.

Hausmittel gegen Marder auf dem Dachboden

Steinmarder auf dem Dach sind ein wahrer Grauß. Nicht nur, dass man Nachts um seinen Schlaf gebracht wird, sie knabbern auch Kabel auf dem Dachboden an, zerstören die Wärmedämmung des Daches und verursachen übelste Gerüche. Mittelchen um Marder zu vertreiben gibt es viele, die zum Teil richtig teuer sind. Gute Ratschläge gibt es ebenso viele. Bei dem Einen helfen sie, bei dem Anderen sind sie völlig wirkungslos. Ich habe aber einen Tipp, mit dem man den Marder zumindest zeitweise wieder vertreiben kann. Vielleicht klappt es ja auch bei dem Ein oder Anderen. Probieren Sie folgendes: Rufen Sie den Marder einfach an!

Weiterlesen →