Artikelarchiv für das Schlagwort "tv"

CI-Plus — Das trojanische Pferd im Wohnzimmer

Erinnert Ihr euch noch? Vor einiger Zeit ist ein Informations-Video zu HD+ auf Youtube veröffentlicht worden (Die Wahrheit über HD+). Wer hinter diesem Video steckt ist immer noch nicht bekannt. Die HD+-Gruppe hat aber sehr schnell dafür gesorgt, dass diese – in allen Belangen korrekte – Information für potentielle HD+ Kunden schnell wieder von der Video-Plattform verschwindet, begründet mit Urheberechtsverletzungen. Zum Glück hat sich dieses Video sehr schnell weiterverbreitet und ist nach wie vor noch über Youtube zu finden. Sucht einfach mal nach dem Videotitel.

Nun ist ein neues Video veröffentlicht worden, dass über die Machenschaften der Fernsehanstalten und Hersteller informiert. Informationen, die man natürlich nicht im Einzelhandel erhält, wenn man sich über HD+ Receiver informiert. Rund zehn Minuten lang informiert es über Einschränkungen und Kontrollmöglichkeiten der HD+-Gruppe das bezahlte Fernsehvergnügen zu vermiesen.

Schaut es euch an. Sehr informativ.

DVB-S Aufnahme weiterverarbeiten

In diesem Artikel habe ich eine Möglichkeit aufgezeigt, einen aufgenommenen DVB-S-Stream zu schneiden. Dabei wird der Ursprungsdatenstrom unverändert mit sämtlichen Bestandteilen (Video, Audio, Teletext etc.) geschnitten und zu einer mpg-Datei umgewandelt. Dies stellt die aus meiner Sicht einfachste Möglichkeit dar, aufgenommene Filme, Serien, Dokumentationen oder was auch immer, qualitativ hochwertig zu archivieren.

Ich möchte in diesem Artikel zeigen, wie ihr einen aufgenommenen DVB-S-Stream weiterverarbeiten könnt.

Weiterlesen →

DVB-S Aufnahme schneiden und als DivX konvertieren

Ich liebe Comedy-Serien: Becker, Cheers, Frasier, King of Queens etc.. Großartig. Regelmäßig nehme ich Episoden mit meinem Sat-Receiver auf. Die einzelnen Folgen bereinige ich um Werbeunterbrechungen und archiviere sie dann als DivX auf meinem Netzwerksspeicher. Das geht recht flott und auch die Qualität ist ganz okay. Wie auch ihr euer Serien-Archiv anlegt, zeige ich hier.

Weiterlesen →

DVB-S Aufnahme schneiden und archivieren

In diesem Artikel habe ich gezeigt, wie ihr eine DVB-S2-Aufnahme (HD) schneidet und auf Festplatte archiviert. Wie das Schneiden und Archivieren von DVB-S-Aufnahmen (SD) funktioniert, könnt ihr hier lesen. Wir brauchen lediglich ein Programm um die Aufnahme weiterzuverarbeiten und die Werbung herauszuschneiden. Das Programm ist Project X. Definitiv das Beste für diese Aufgabe.

Ladet euch das Programm am besten fertig kompiliert hier herunter und entpackt das Zip-Archiv in einen Ordner auf eurer Festplatte. Starten könnt ihr Project X indem ihr im Programmverzeichnis die Datei projectx.jar ausführt. Voraussetzung ist allerdings ein installiertes Java JRE. Solltet ihr Probleme mit Programm oder Einstellungen haben, ist dieses Forum ein guter Anlaufpunkt.

Die Aufnahme habe ich übrigens mit dem Kathrein UFS910 durchgeführt. Daher haben die Aufnahmedateien den Dateityp trp. Das Vorgehen mit Aufnahmen anderer Sat-Receiver sollte jedoch identisch sein. Project X ist da nicht allzu wählerisch.

Weiterlesen →

DVB-S2 Aufnahme schneiden und archivieren

High Definition Television, oder kurz HDTV, ist in aller Munde. Immer mehr Sender senden hochauflösend und bei den Satelliten-Receivern setzen sich mehr und mehr DVB-S2-Receiver durch. Wer schon einen DVB-S2-Receiver mit Aufnahmefunktion sein eigen nennt, der kann – abgesehen von den HD+-Sendern – Filme hochauflösend aufnehmen und sich so sein eigenes HD-Filmarchiv anlegen.

Nun kann man die Filme natürlich auf der internen oder externen Festplatte seines Receivers speichern. Aber die stößt vielleicht irgendwann an ihre Kapazitätsgrenze. Spätestens dann sollte man sich überlegen, ob man die Filme nicht besser auf dem eigenen Rechner oder seinem Netzwerkspeicher archivieren sollte. Diese Lösung hat noch weitere Vorteile:

  • Filme lassen sich unabhängig vom Receiver per UPnP freigeben und auf kompatiblen Geräten im Netzwerk abspielen,
  • Werbung lässt sich rausschneiden und
  • die Filme lassen sich einfacher sichern.

Anhand einer HD-Aufnahme von arte HD mit dem Kathrein UFS 910 zeige ich, wie das ohne Qualitätsverlust funktioniert.

Weiterlesen →